.

.

.

.

.

.

.

Lade Veranstaltungen

Die Geschichte des Klosters Heisterbach – fällt aus!

14. Mai 2022 / 10:0013:00

Zwölf Zisterziensermönche kommen 1189 auf den Petersberg, um im Peterstal ihre Abtei zu errichten. 1237 wird die gewaltige Kirche, die nur vom Kölner Dom an Größe übertroffen wird, geweiht. Das Kloster bekommt mit Weinanbau, Fischzucht und Holzwirtschaft eine wichtige Bedeutung für die Region. Wir wandern auf den Petersberg (gutes Schuhwerk ist angesagt), wo die äußerst spannende Geschichte begann und schauen uns anschließend die Klosterlandschaft genauer an.

Anmeldung: Bitte melden Sie sich bis zu drei Tagen vor Veranstaltungsbeginn an unter 02223/909494 oder poststelle@vv-siebengebirge.de.

Treffpunkt: Parkplatz Kloster Heisterbach, Heisterbacher Straße, 53639 Königswinter – Oberdollendorf; Buslinie 520, Haltestelle „Kloster Heisterbach“

Leitung: Danielle Wiesner-von-den-Driesch

Kosten: kostenfrei

Share This Event

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Details

Datum:
14. Mai 2022
Zeit:
10:00 –13:00
Veranstaltungskategorie:

Veranstaltungsort

Parkplatz Kloster Heisterbach, 53639 Königswinter-Oberdollendorf
Parkplatz Heisterbach, Heisterbacher Straße
Königswinter, 53639 Deutschland
Google Karte anzeigen

Veranstalter

Verschönerungsverein für das Siebengebirge
Telefon:
02223 909494
E-Mail:
poststelle@vv-siebengebirge.de
Veranstalter-Website anzeigen
Menü