Geschichte der Verleihung

Dieses Bild hat ein leeres Alt-Attribut. Der Dateiname ist 1-EU_Diplom-1-1024x592.jpgDas Diplom wurde am 15. Okt. 1971 nach intensiver Prüfung von Vertretern des Europarates dem Verschönerungsverein für das Siebengebirge-VVS für das Naturschutzgebiet Siebengebirge im Steinbruch am Weilberg übergeben, wo heute ein Gedenkstein an diese Übergabe erinnert.

Das Europadiplom ist keine Dauerauszeichnung und kann nach eingehender Prüfung um fünf Jahre verlängert werden. Bisher ist das Diplom achtmal verlängert worden, letztmalig 2011 erstmals für 10 Jahre bis 2021. Mit jeder Verlängerung verbindet der Europarat Auflagen, Empfehlungen und erwartet umfangreiche Stellungnahmen zu deren Umsetzung. Bei deren Missachtung kann das Diplom nicht  verlängert werden.

 

Menü