Der VVS heute Verantwortung als Eigentümer und Motor des Naturschutzes

Heute ist es Ziel des VVS – mit seinen derzeit 1.700 Mitgliedern –  als Eigentümer seine Flächen zu schützen und sie zu einem Raum des Erlebens und der Erholung für die Besucher zu gestalten. Dazu unterhält und pflegt der VVS seinen Wald, seine Wege, Straßen, Parkplätze, die Beschilderung, Bäche, Brücken, Teiche, Halden, Hütten, Bänke, Aussichtspunkte und setzt dafür jedes Jahr gewaltige Beträge und jeden Tag die Arbeit vieler ehrenamtlicher Mitarbeiter ein.

2010 hat der VVS in einem Vertrag mit dem Land 520 ha seiner Wälder aus der forstwirtschaftlichen Nutzung genommen und überlässt auf diesen Flächen die Natur sich selbst. Hier kann sich ein Urwald der Zukunft entwickeln, den die Besucher selbst erleben können.

Zudem unterhält er das attraktive Gasthaus auf der Oelberg-Spitze  und das Forsthaus Lohrberg mit seiner sehenswerten Ausstellung „Fenster zum Siebengebirge“.

Weitere Beiträge:

Mitglied werden. Natur erleben.

Familienmitgliedschaft für 30 €/Jahr

Volles Programm – das ganze Jahr!

Wanderungen, Exkursionen, Vorträge!

Menü