Der VVS trauert um seinen langjährigen Helfer Peter Karall

Nach langer Krankheit ist Peter Karall am Donnerstag, 24. April 2019, im Alter von 79 Jahren verstorben. Seit 2003 war er Mitglied des Verschönerungsvereins für das Siebengebirge VVS und in vielen Funktionen als engagierter Ehrenamtler tätig. Im Landschaftsbeirat des Rhein-Sieg-Kreises wirkte er bei wichtigen Entscheidungen mit, um Fehlentwicklungen und Schäden von Natur und Landschaft, vor allem im Siebengebirge, abzuwenden.

Als alleiniger Naturparkwächter des Rhein-Sieg-Kreises war Peter Karall viele Jahre auf den Flächen des VVS zwischen Oelberg und Drachenfels und zwischen Nonnenstromberg und Schmelztal zu Fuß unterwegs. Fast täglich engagierte er sich unauffällig, aber effektiv für eine intakte und lebenswerte Umwelt im Siebengebirge, indem er beispielsweise für die Beseitigung illegaler Müllablagen und unerlaubt abgelagerten Grünschnitts sorgte. Peter Karall hatte stets den eigenen Müllsack dabei, um sofort selbst eigenhändig aufzuräumen. Mit Freundlichkeit, aber auch Beharrlichkeit sprach er etwaige Störer der schutzbedürftigen Fauna und Flora an Ort und Stelle auf die tatsächlichen und rechtlichen Folgen ihres Tuns an.

Aufgrund seiner guten Ortskenntnisse und seiner ständigen Kontakte zu den vielen Nutzern des Siebengebirges war er auch im Beirat des VVS der ideale Vertreter des Naturschutzes. Gern stellte er seine Kenntnisse über sein geliebtes Siebengebirge vielen Besuchern als Wanderführer zur Verfügung. Zugleich nutzte er seine Erfahrungen aus den häufigen Rundgängen, um sie unmittelbar anschließend bei einem Besuch im VVS-Büro als Anregungen für die Arbeit des Vereins weiterzugeben.

Bei allen öffentlichen Veranstaltungen des VVS war Peter Karall als Mitglied mit seiner Partnerin Gisela stets hilfsbereit zur Stelle. Wenn sich die Gelegenheit in geselliger Runde bot, sang er mit Begeisterung Lieder seiner Heimat Schleswig-Holstein. So gab er auch den Anstoß für eine jährlich stattfindende VVS-Wanderung mit Gesang, bei der er mit kräftiger Stimme den Ton angab.

Nicht nur wegen seiner vielfältigen Verdienste um unseren Verein sondern auch generell wegen seines vorbildlichen ehrenamtlichen Einsatzes für Mensch und Natur im Siebengebirge werden Vorstand, Beirat und Mitglieder des VVS „unseren Peter“ in bester Erinnerung behalten.

 

 

 

 

Weitere Beiträge:

Mitglied werden. Natur erleben.

Familienmitgliedschaft für 30 €/Jahr

Volles Programm – das ganze Jahr!

Wanderungen, Exkursionen, Vorträge!

Menü